Die Online-Ausgabe des Magazins für alle Freunde und Förderer der Landeseisenbahn Lippe e.V.

Viel los im ersten Halbjahr 2017

Liebe Freunde und Förderer der Landeseisenbahn Lippe!

Es geht weiter. Und wie!

Wir haben im ersten Halbjahr 2017 mit unseren Projekten wieder richtig Fahrt aufgenommen. Hier erhalten Sie kurze Video- und Bild-Rückblicke über einige unserer Aktivitäten:

Startschuss zur Aufarbeitung der Dampflok LIPPERLAND vom 12. Januar 2017 
LZ-Video-Link - 1.50 Min

WDR-Beitrag über unsere MINT-Werkstatt der Entdeckungen bei der VBE vom 17. Mai 2017
Video-LINK - 3.40 Min

 

Bahnhofsfest an der Bahnmeisterei Farmbeck am 18. Juni 2017
- eine Gemeinschaftsaktion mit der Lippischen Landeszeitung, den Stadtwerken Lemgo und dem Lippischen Heimatbund.
LZ-Video-LINK - 1.40 Min

„Werkstatt der Entdeckungen“


Die Vorbereitungen zum Umbau zur "Werkstatt der Entdeckungen" haben begonnen. Wir konnten bereits umfangreiche Auf- und Umräumarbeiten realisieren. Bauunternehmer und Handwerker sind angesprochen worden und erstellen Angebote. Die VBE hat schon neue Fenster eingebaut. Außerdem unterstützt uns unser Gastgeber mit den notwendigen Vorarbeiten sowie mit Rat und Tat! Die aktuelle 3D-Skizzen aus dem Büro alberts.architekten BDA finden Sie im Internet unter https://skfb.ly/68YXY

Hinweis: Den Namen "Werkstatt der Entdeckungen" wurde vom Bahnpark Augsburg für ein ähnliches, viel größer geplantes Projekt verwendt. Leider wird es nicht umgesetzt. Wir bedanken uns daher für die Freigabe der Namensnutzung.

TVT zur Reparatur in Lippstadt

Unser Turmtriebwagen - TVT - befindet sich aktuell zu Reparaturarbeiten in der Werkstatt der Westfälischen Landeseisenbahn in Lippstadt. Wir erwarten ihn nach vorheriger Testfahrt Ende Juli in Nordlippe zurück. Hier ein externer LINK zu einem LZ-Bericht von der Hinfahrt.

MINT-Projekt - Urkundenübergabe

MINT-Werkstatt der Entdeckungen - Die Urkundenübergabe an die Sekundarschüler für die erfolgreiche Projektteilnahme von Oktober 2016 - Juli 2017 fand am 11. Juli 2017 durch Jörg Düning-Gast, Verwaltungsvorstand des Kreises Lippe statt. Mit dabei waren auch Vertretern der Sekundarschule Nordlippe, der Verkehrsbetriebe Extertal, des Büros alberts.architekten BDA und des zdi-Zentrums Lippe.MINT. LINK

Neuer Schnellzuwagen

In den nächsten Wochen wird es wieder eine Neuerung in unserem Wagenpark geben. Wir haben einen ursprünglichen Schnellzugwagen (C4ü) der Gruppe 35 erworben der 1945 in Österreich verblieb und von der ÖBB in den 1970ger Jahren noch einmal modernisiert wurde. Das Foto zeigt den Wagen bei einem Zwischenstopp auf dem Dreischienengleis der Brohltalbahn, wo er gerade von einer schmalspurigen Diesellok umrangiert wird.

Erfolgreiche HU der Diesellok V2.005

Mit der Hauptuntersuchung (HU) der Diesellok V.2004 wurde gerade eine Großbaustelle abgeschlossen. Dank des großartigem Engagements unserer Vereinsmitglieder Frank Muth, Michael Ortenstein, Adrian Fahrenkamp, Stefan Bothur und Simon Stock konnte die 63-jährige Lok wieder in Betrieb gehen. Die Verkehrsbetriebe Extertal haben ihre Werkstatt für die notwendigen Revisionsarbeiten zur Verfügung gestellt. Hier wurden Arbeiten an Bremsanlage, Achsen und Radreifen, Puffer und Zughaken, Kraftstoff- und elektrischer Anlage sowie Getriebe und Motor durchgeführt. Außerdem wurden sämtliche Druckbehälter ausgebaut und TüV-geprüft. Die Arbeiten an den Stangen und Stangenlagern wurden mit Unterstützung der Eisenbahnwerkstätten Krefeld realisiert. Bis zur nächsten HU 2023 kann die 575 PS starke Maschine dann wieder auf Strecke gehen.

Workshops - von Rap und Hip-Hop bis Beatbox

Am 11. Juni konnte unsere Initiative "Jugend unter Dampf" gemeinsam mit der Rapschool NRW an der Bahnmeisterei Farmbeck ein erlebnisreiches Jugendkultur-Angebot präsentieren. An den Workshops im Rap, Hip-Hop, Breakdance und Graffiti sowie Beatbox mit Beatbox-MAZN (hier im Bild auf Tour mit unserer Köf) nahmen viele interessierte Jugendliche teil. Die Veranstaltung fand im Rahmen von "Dörentruper Familien genießen" statt und wurde finanziell unterstützt durch den Landesverband Lippe. Externer LINK

Speisewagen dient Firma Liebherr als Konferenzraum

Für die internationale Fahrwegmesse in Münster wurde unser Speisewagen als Konferenzraum durch die Fa. Liebherr angemietet. Dafür holte die Osningbahn den Wagen ab und überführte ihn zum Sammelpunkt der Westfälischen Landeseisenbahn (WLE) in Neubeckum. Die WLE überführte anschließend alle Ausstellungsfahrzeuge zum Messeaufbau nach Münster-Ost WLE. Die Rücktour verlief entsprechend andersherum. Bildnachweis: Armin Schwarz, Hellertal

Imagefilm

Die Agentur „Road to fame“ hat einen Imagefilm für Jugend unter Dampf hergestellt, den wir Ihnen nicht vorenthalten wollen. Nur knapp eine Minute kurz, aber mit schönen Bildern versehen.

Jugendwaggon - wieder schön warm im Winter

Die Heizung unseres Jugendwaggons wird aktuell repariert. Ole Möhlenkamp von den Wirtschaftsjunioren Ostwestfalen hat uns einen Kontakt zur Fa. Komp GmbH in Bielefeld hergestellt, die uns nun mit Komponenten der Fa. AEROHEAT sowie Rohrleitungen und Kleinmaterial versorgt. Die notwendige Stromspeicher- und Sicherheitstechnik stellt uns hierbei die Fa. Phoenix Contact aus Blomberg zur Verfügung.

Halbpackwagen wieder im Einsatz

Der Halbpackwagen ist nach vierjähriger Aufarbeitung wieder im Einsatz. Im Innenraum wurden unter anderem die Wandverkleidungen erneuert sowie neue Sitzpolster installiert. Unter anderem waren Umfangreiche Tischlerarbeiten notwendig. Besonerer Dank gilt Vereinsmitglied Simon Stock, durch dessen großes Engagement der dringend benötigte Waggon nun endlich wieder im Zugverband läuft.

Die LEL bei Facebook