#SmartRailway - Unser Projektportfolio für die Regionalentwicklung & Heimatarbeit Nordlippe 2025

 

Unser Projektportfolio: Regionalentwicklung und Heimatarbeit - eine alte Eisenbahntrecke zwischen Lemgo-Lüttfeld und Rinteln, 40 km lang, wird Schiene für die regionale Entwicklung

PDF ~ 2,25 MB - Projektbeschreibung als Folder: " SMART RAILWAY -REGIOANLENTWICKLUNG UND HEIMATARBEIT"

#SmartRailway: Wir wagen es vorauszudenken: 

Die Strecke der Begatalbahn Lemgo–Barntrup und der Extertalbahn Barntrup–Rinteln mit vorhandenem Museumsbahnbetrieb wird zur Basis eines F+E-Projektes „Automatisiertes Fahren“, einer neuartigen Mobilität und zugleich zur Achse der Dorf- und Regionalentwicklung. Mehrwerte sind eine attraktive Wohnlage Nordlippe, ein optimal vernetzter Hochschul- und Berufsschulstandort, ein aufgewerteter Standort für mittelständische  unternehmen. Das vorhandene Jugendprojekt „Jugend unter Dampf“ wird ausgebaut zum „Demokratie-Express“ und zu einer MINT-Akademie für technikbegeisterte Jungen und Mädchen mit Ausstrahlung in ganz OWL. Mehrwerte sind ein attraktiver Lebensraum für junge Menschen und eine klarer Konter zum drohenden Fachkräftemangel.

#SmartRailway 2018 IST…
  • eine alte Eisenbahntrecke zwischen Lemgo/Lüttfeld und Rinteln, 40 km lang,
  • die Landeseisenbahn Lippe e. V., ein ehrenamtliches Unternehmen mit 30 hoch qualifizierten Aktiven, das die Strecke pflegt und auf ihr eine Museumseisenbahn betreibt,
  • eine Museumseisenbahn mit Dampf-, Diesel und E-Lok,
  • eine kreisweit vernetzte Touristenattraktion in Nordlippe,
  • ein innovatives Verkehrskonzept mit der Vision, Dörentrup, Barntrup und Extertal wieder ans öffentliche Bahnnetz anzubinden, mit Hilfe von hoch modernen Hybridtriebwagen,
  • die Initiative „Jugend unter Dampf“: ein rollendes Jugendzentrum, eine MINT-Werkstatt für Jugendliche, ein Bildungswerk, eine partizipative Werkstatt für Dorfentwicklung (Deutscher Kulturförderpreis 2016),
  • Teil des LEADER Konzeptes für Nordlippe
#SmartRailway 2022 SOLL…
  • eine reaktivierte und durchgängige Bahnstrecke mit Testbetrieb für automatisiertes Fahren sein, perspektivisch mit neuartigem Mobilitätskonzept für den Linienverkehr zwischen Lemgo und Extertal-Bösingfeld
    (Mehrwert: attraktive Wohnlage Nordlippe, gut vernetzter Hochschul- und Berufsschulstandort),
  • eine Museumseisenbahn mit 50 – 100 Mann und Frau ehrenamtlichem Personal, die überall hinfahren kann, als regional vernetzte Touristenattraktion für ganz Lippe und das Weserbergland,
  • ein „Demokratie-Express“ als rollendes Jugendparlament, das in allen 80 Bahnhöfen von OWL die Szene aufmischt und überall mit den ansässigen Jugendgruppen und -treffs kooperiert,
  • eine MINT-Akademie für technisch interessierte Jungen und Mädchen in ganz Lippe, die den drohenden Fachkräftemangel kontert,
  • eine Achse der Dorfentwicklung in Nordlippe

Für die Unterstützung danken wir unserem Schirmherrn, Landrat Dr. Axel Lehmann sowie unseren Kooperationspartnern, dem Kreis Lippe, den Verkehrsbetrieben Extertal, dem Lippischen Heimatbund und Phoenix Contact.

Idee und Innovationsmanagement Thorsten Försterling | alberts.architekten BDA, Sennestadt
Text Jens Korff | korffTEXT, Bielefeld
Layout Jutta Kallenbach | kallenbach.medien, Detmold
 

Weitere Informationen unter www.smart-railway-lippe.de
 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen